bauer_erdbeeren009-(1-of-1).jpg

Folgende Sorten sind unsere Hauptsorten:

david-boozer-686225-unsplash.jpg

Clery: Frühsorte, guter Geschmack, Hauptsorte in Deutschland im frühen Bereich
Royal: Frühsorte, sehr guter Geschmack, dunkle Früchte
Magnum: mittelfrüh, sehr große Früchte
Malling Centenary: mittelfrüh, Hauptsorte in England, bei uns neu im Anbau
Synfonie: mittelspät, war in dieser Reifezeit in den letzten 20 Jahren die Hauptsorte in Deutschland
Faith: mittelspät, neue Sorte sehr vielversprechend, guter Geschmack
Susette: Spätsorte mit gutem Geschmack und gutem Ertrag

 

In den Tunneln hat die Ernte im letzten Jahr schon am 15. April angefangen. Wir spüren den Klimawandel ganz konkret durch einen immer früheren Erntebeginn.

Der Anbau im Tunnel hat viele Vorteile, neben einer früheren Ernte sind die Früchte auch vor Regen und damit vor Fäulnis geschützt. Deshalb braucht man im Tunnel ca. 30 -50% weniger Pflanzenschutz. Außerdem kann man im Tunnel 2 mal ernten.

bauer_erdbeeren011 (1 of 1) Kopie.jpg
 

Wir stellen jedes Jahr ca 40 Hummelvölker und Wildbeinen auf zur Bestäubung.

20170321_141512-768x432.jpg
Bildschirmfoto 2018-05-22 um 19.42.12.png

Bei einer Terminkultur kann man zu fast jedem Zeitpunkt im Jahr Erdbeeren ernten.
Das funktioniert so:
Erwachsene Pflanzen werden im Dezember gerodet und bei -2 Grad eingelagert. Die Pflanze ist damit in der Winterruhe, wenn man dann diese Pflanzen erst im Juli aus dem gefrorenen Zustand holt und einpflanzt hat man im September ca. 8 Wochen später Erdbeeren

Die Erdbeersaison geht bei uns von Mitte April bis Ende September, das erreicht man durch verschiedene Anbautechniken und verschiedene Sorten.